Die KWiF-Methode

 

"Frisch, unkonventionell und frech laden die Autorin Manja Wöhr und ihre kleine wilde Frau ein, der eigenen Intuition und den persönlichen Bedürfnissen zu folgen. Die kleine wilde Frau (KWiF) ist dabei eine Versinnbildlichung für unsere innere Stimme, der wir im Alltag häufig nicht allzu viel Beachtung schenken und stattdessen oft nach den Erwartungen anderer handeln. Manja Wöhr ist Künstlerin und hat die bunten und inspirierenden Motive, die zur KWiF-Methode gehören, selbst entworfen und gestaltet. Das besondere an der Methode ist, dass sie durch ihre Bildhaftigkeit unsere eigene Vorstellungskraft anregt und direkt in unserem Unterbewusstsein wirkt. Kombiniert mit konkreten Fragen gelingt es, unbewusste Verhaltensmuster und Bedürfnisse aufzuspüren und die Erkenntnisse sinnstiftend auf die eigene Lebensgestaltung anzuwenden. Fragen wie: Will ich das?, Wovon lasse ich mich leiten?, Was mache ich mit dieser Erkenntnis?, begleiten auf der wundervollen Reise zu sich selbst und den eigenen innersten Wünschen. 

Zusätzlich sind im Buch 10 Motiv-Karten enthalten, die herausgetrennt und an Lieblingsorten angebracht oder an Lieblingsmenschen verschenkt werden können. Absolut lesens- und empfehlenswert!"

 

Katharina Kraibich (Psychologin, M.Sc.)

 

 

Begleitend zum Buch wird es ab Oktober 2019 auf dieser Seite monatlich kostenlos

kunterbunte Übungen, wilde Kurzgeschichten und wunderschöne KWiF-Motive zum downloaden geben.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© die kleine wilde frau