Es war einmal...

 

Die kleine wilde Frau

Für Künstlerin Manja stand ein wichtiger Geschäftstermin bevor. Da Manja zu den sehr netten Frauen gehörte, die gerne anderen gefallen möchten und daher oft ihre eigenen Wünsche vernachlässigte, brauchte sie dringend Hilfe.

Auf die Schnelle fiel ihr nichts Besseres ein, als sich die Frage Will ich das?auf die Hand zu schreiben. Während des Termins fiel ihr Blick immer wieder auf diese Frage, und Manja hörte endlich auf ihre innere Stimme und handelte danach. Es funktionierte! Manja war begeistert von dieser einfachen Lösung.

Einige Monate später fuhr das Leben mit Manja abermals Achterbahn und sie erinnerte sich an die Frage: Will ich das?? Genau zu dieser Zeit fiel ihr die Skizze eines kleinen Wesens in die Hände, die sie vor langer Zeit gezeichnet hatte.

Die Frage und die Skizze prallten aufeinander und.... die kleine wilde Frau war geboren.

 

Seither gehen Manja und inzwischen viele andere Frauen und auch manche Männer gemeinsam mit ihrer kleinen wilden Frau durchs Leben. Mit der Frage  „Will ich das?“ schenken sie ihrer inneren Stimme Gehör.

So haben sie sich losgelöst von der Gewohnheit, es allen anderen Recht zu machen und sich selbst zu vergessen. Selbstbestimmt führen sie ein Leben nach ihren Wünschen und Bedürfnissen. 

 

 

Die kleine wilde Frau erinnert ihre Besitzerin mit der Frage „Will ich das?“ an ihre innere Stimme, an das oft verdrängte Bauchgefühl und daran, sich wieder darauf zu verlassen. Sie sagt: "Achte auf dich und sei nicht so streng mit dir."

Und vor allem sagt sie:

 

"Du bist einzigartig und etwas ganz Besonderes,

nämlich das Beste, was es für dich auf dieser Welt gibt."

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© die kleine wilde frau // Instagram: #diekleinewildefrau // Facebook: die kleine wilde frau