Liebe Leserin, lieber Leser,

 

wie auch im Buch wird es hier etwas persönlicher.

Darf ich ihnen deshalb das "du" anbieten?

 

KWiF - Die kleine wilde Frau-Methode

 

Begleitend zum Buch gibt es für dich ab Oktober 2019 auf dieser Seite monatlich kostenlos:

Kunterbunte Übungen, wilde Kurzgeschichten und wunderschöne KWiF-Motive rund um ein Thema.

 

Für zwischendurch gibt es auf Instagram und Facebook kleine Bilder und mehr...

 

Instagram: #diekleinewildefrau

Facebook: die kleine wilde frau

 

Februar 2020

Thema: Spaß

 

Die kleine wilde Frau - Kurzgeschichten

 

 

Niemand weiß um unsere Ängste, unsere Lieben,
unsere Traurigkeit, unser Lachen.
Niemand?
"Hallo", "haaaallooooo?"
"Wer bist denn du?", fragt sie.
"Ich bin deine kleine wilde Frau."
"Wer?"
"Deine kleine wilde Frau. Ich bin ein Teil von dir."
"Ach so. Na dann sag mir doch mal...."

Diesen Monat gibt es anstelle einer "kleine wilde Frau - Kurzgeschichte" ein Auszug aus dem Buch (Seite 84):

 

Leben mit KWiF

 

...

Kürzlich bei einem anderen Besuch im Supermarkt passierte das Folgende:

Da hatte sich die lange Warterei in der Schlange gelohnt. An der Kasse stand eine alte Frau vor mir, weiter vorne der dazugehörige Opa.

Ich fing mit der Frau ein kleines nettes Schwätzchen an.

Als das Pärchen dann an der Reihe war, zeigte der Opa der Kassiererin eine leere Pappschachtel, die er wohl irgendwo zwischen den Regalen gefunden hatte. Er fragte, ob diese etwas kosten würde.

„Nein“, sagte die Kassiererin, „die ist umsonst.“

Da drehte sich der Opa um, schaute seine Oma an, grinste breit und meinte:

„Ja, ja, die alten Schachteln gibt’s umsonst!“ Die Kassiererin und ich mussten so lachen.

Auch die Oma nahm’s gelassen. „Du alter Depp!“, sagte sie und lächelte dabei liebevoll.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© die kleine wilde frau // Instagram: #diekleinewildefrau // Facebook: die kleine wilde frau