Liebe Leserin, lieber Leser,

 

wie auch im Buch wird es hier etwas persönlicher.

Darf ich ihnen deshalb das "du" anbieten?

 

KWiF - Die kleine wilde Frau-Methode

 

Begleitend zum Buch gibt es für dich ab Oktober 2019 auf dieser Seite kostenlos:

Kunterbunte Übungen, wilde Kurzgeschichten und wunderschöne KWiF-Motive rund um ein Thema.

 

Auf Instagramm und Facebook erfährst du, wann es wieder Neuigkeiten gibt.
Oder schick mir gerne eine E-Mail, dann informiere ich dich persönlich.

 

 

Instagram: diekleinewildefrau

Facebook: die kleine wilde frau

 

 

Thema: Mut

 

Die kleine wilde Frau - Kurzgeschichten

 

 

Niemand weiß um unsere Ängste, unsere Lieben,
unsere Traurigkeit, unser Lachen.
Niemand?
"Hallo", "haaaallooooo?"
"Wer bist denn du?", fragt sie.
"Ich bin deine kleine wilde Frau."
"Wer?"
"Deine kleine wilde Frau. Ich bin ein Teil von dir."
"Ach so. Na dann sag mir doch mal...."

Externe Störenfriede

Externe Störenfriede sind andere Menschen die sich ungefragt in unser Leben einmischen.

 

Sie fährt zum Supermarkt. Der große Parkplatz mit über 100 Parkplätzen ist fast leer. Sie fährt ihr Auto auf einen der gekennzeichneten Parkplätze. Nein, falsch. Sie ist keine besonders gute Einparkerin. Wenn der Parkplatz voll ist und sie zwischen zwei Autos parken kann, dann schafft sie das; dann parkt sie ihr Auto zwischen den zwei weißen Streifen, die den vorgesehenen Einparkbereich kennzeichnen.

Aber heute ist der Parkplatz ja fast leer und sie fährt ihr Auto nicht auf einen Parkplatz, sondern auf ungefähr 1,2 Parkplätze. Sie hat ihr Auto ca. 40 cm zu weit rechts der einen weißen Linie geparkt. Das sieht eine andere Kundin.

 

„Sie belegen zwei Parkplätze!“ ruft sie ihr zu.

Sie schaut sich um. „Ja, stimmt!“ ruft sie gut gelaunt. „Wenn das alle machen würden, dann gäb’s nicht genügend Parkplätze!“ ruft die andere Kundin zurück.“ Nun hat sie sich für Fälle, auf die sie nicht gleich eine Antwort parart hat, einen Satz zugelegt: „Lassen sie mich kurz darüber nachdenken.“ ruft sie zurück. „Nein, stimmt nicht. Wenn alle so parken würden wie ich jetzt, dann würden ja alle, ca. 40 cm zu weit rechts des für den Parkbereich vorgesehenen weißen Streifens parken, dann würde es wieder aufgehen.“

Die andere Kundin bleibt hartnäckig „Aber das geht so doch nicht! Es gibt Vorschriften, da kann doch nicht jeder tun und lassen was er will!“ Jetzt weiß sie auch nicht weiter. Das stimmt ja schon irgendwie mit den Vorschriften.

 

Da ist plötzlich die kleine wilde frau da. „Frag mal, was für Nachteile sie und der Rest der Welt dadurch haben,“sagt die kleine wilde frau. „Welche Nachteile haben sie und der Rest der Welt durch mein Knapp-Daneben-Parken denn?“ Fragt sie. „Jetzt werden sie mal nicht unverschämt!“ ruft die andere. „Ich bin nicht unverschämt. Meine Frage ist ganz ernst gemeint.“ Ruft sie fröhlich. „Ich würde gerne wisse, welchen Nachteil sie persönlich durch mein individuelles parken heute haben, wo doch der Parkplatz so gut wie leer ist. „Parken sie doch wie sie wollen!“ ruft die andere Kundin und geht. „Was hat sie denn?“ fragt sie die kleine wilde Frau. Das verstehe ich jetzt auch nicht.“ Antwortet diese.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© die kleine wilde frau // Instagram: #diekleinewildefrau // Facebook: die kleine wilde frau